|  

 

 

 
   
Neuigkeiten auf laufkultur.de
Stuttgart-Bodensee nonstop! Mein erstes DNF; Bilder vom Mozart 100; spannende Begegnung bei der Achenseeumrundung, uvam.


Wie Ihr dorthin gelangt? Einfach NEUIGKEITEN anklicken! Viel Spaß! (Stand: 06.09.14)
   

Karwendelberglauf 2014

Nach Nordic-Walking in Salzburg, Scheitern beim Ultra-Trail in Bozen, starte ich heute auf eher ungeliebtem Terrain, dem Berglauf über die für mich ungewohnt kurze Distanz von rund 11 Kilometern. Mal sehen, wie es läuft!

       
Südtirol Ultra Skyrace

Mein Highlight im Jahr 2014: 120 km lang, 7069 hm steil, anspruchsvoll und schön... das Ultra Skyrace in Südtirol. Entsprechend motiviert fuhr ich nach Bozen, um demoralisiert zurückzukehren. Was war passiert?

   

"Rock me Amadeus!" - Mozart 100

100 km? 56 km? Nein: 26 km! Dazu auch noch walkend! Der Ultra-Habicht wieder mal auf Abwegen und gemeinsam mit seinem Schatz auf den Spuren von Kaiser Franz, seiner Sissi und natürlich Wolfgang Amadeus Mozart.

       
Achenseeumrundung

Nach meiner Absage beim Borderland Ultra war ich auf der Suche nach einem alternativen Training und wurde bei der Umrundung des Achensees fündig. Auf gut 40 km sind rund 3500 Höhenmeter zu überwinden.

   

Borderland Ultra - Der vergebene Sieg?
"Dieses Jahr kannst Du gewinnen!" - "Interessiert mich nicht!" doch in der Tat, meine Aussichten auf einen Sieg beim 2. Borderland Ultra sind ausgezeichnet. Doch das Rennen will erst mal gelaufen sein.

       
Zum vierten Mal um den Kessel

Beim vierten Mal zu viert unterwegs. Dazu strahlenden Sonnenschein, tolle Begleiter und bewegende Erlebnisse. Die 1. Umrundung "Gegen den Uhrzeigersinn" hat wieder mächtig Spaß gemacht.

   

Erfolgreich "Um die Mammutbäumme!"
"Alle haben eine Medaille, nur der Mann nicht!" Erfolgreicher hätte Team Laufkultur.de kaum sein können beim Feuerbacher Lauf "Um die Mammutbäume!" Platz 2 und 3 für Tine und Ute... Gratulation!

       
Voodoo-Zauber und Opfergaben beim Stromberg-Extrem
Fast identische Werte wie am Bilstein, dazu noch ganz in der Nähe. ein überschaubares Teilnehmerfeld, also genau nach meinem Geschmack. Nix wie hin nach Ochsenbach zum Kirbachtal-Lauf.

   

"Ins Maul gschaut!" - Der BiMa 2014
Was verschlägt mich im April ins Kaufunger Land? Ein geschenkter Startplatz! Ich gebe zu, hätte ich den nicht gewonnen, wäre ich nicht angereist. Bereut hab ichs allerdings nicht, im Gegenteil! Selten wurde ich bisher so herzlich empfangen wie am Fuße des Bilsteins!

       
Welcher Rucksack ist der richtige?
Gibt es DEN perfekten Laufrucksack? Worauf muss ich beim Kauf achten? Welche Gedanken muss ich anstellen, bevor ich den Geldbeutel zücke? Laufkultur.de versucht ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

   

Rössleweg - Nr. 3
Traumhaftes Vorfrühlingswetter begleitet uns um den Kessel; wir bedauern jeden, der sich uns nicht mit angeschlossen hat, genießen die Aussicht vom Scherbelino, Gunters Support und legen "nebenbei" satte 54 Trainingskilometer zurück.

       
Locker-flockig BC14?
Kalt-hart-schön! So lautet das Motto der Brocken-Challenge. Ausgerechnet dieses Jahr sollte sie aber locker und einfach werden, so meinten die Vorhersagen. Doch spät am Tag zeigte der Brocken doch noch seine Krallen und das heftig!

   

"Trainingslager" im Tannheimer Tal
Resturlaubstage schenken mir Zeit für einen Kurzurlaub im Tannheimer Tal. Dort lässt sich gut langlaufen und so nutze ich die Gelegenheit für ein kleines privates Trainingslager. Langlaufen in klassischer und Skatingtechnik, dazu ein wenig Berglauf steht auf dem Programm.

       
Rössleweg Januar 2014 - Einladungslauf
Zum 2. Mal ging es für mich um den Kessel, diesmal hatte ich öffentlich eingeladen und war deshalb in Begleitung. ein voller Erfolg und deshalb ist die 3. Umrundung schon in Planung.

   

"Revierguide Tübingen"
Das Trailmagazin ruft zum Revierguide nach Tübingen. Rund 160 Laufverrückte folgen. Dass die Pfade tief und schlammig sind stört hier keinen, im Gegenteil. Es kann gar nicht dreckig genug sein. Für "giftige" Passagen zweigt man schon mal einfach von Weg ab...

       
Silvesterlauf 2013
Silvester ist traditionell Lauftag. Doch die Entscheidung "wohin?" fällt gar nicht so leicht, denn die Auswahl an Zielen ist groß. Erst als ich einen Berglauf entdecke, noch dazu ohne offizielle Zeitnahme, ist meine Entscheidung unumstößlich.

   

"Einmal um den Kessel - Der Rössleweg!"
Direkt an meiner Haustür vorbei verläuft der Rössleweg, ein rund 55 km langer Wanderweg rund um Stuttgart. Was bietet sich also mehr an, als sich an einem arbeitsfreien Tag im November auf den Weg zu machen.

       
Saisonauftakt beim Saisonabschlusslauf
Der Saisonabschlusslauf in Schwaikheim ist für mich  Saisonauftakt. Da ich 2014 schon wieder im Februar in die Saison einsteigen will, kommt mir der flotte Zehner gerade recht. Was kann ich auf der ungeliebten Sprintstrecke leisten?

   

"A Wadi fürs Wadl!"
Jordanien bietet dem Besucher eine spektakuläre Landschaft. Auch die perfekte Kulisse für den Trailsportler? Eingeschränkt! Denn Vieles lässt sich nur gegen hohe Eintrittsgelder erkunden. Die zu zahlen widerstrebt jedoch meinem Freiheitsgedanken!

       
"Ein Trail in 3 Waschgängen - der Pfalztrail!"
Wie das Wettkampfjahr angefangen hat, so endet es auch: Nass, kalt und trotzdem wunderschön! Mittendrin völlig durchnässt, doch im Ziel trocken und zufrieden. Wenige Stunden vor dem Start einsetzender Regen macht meinen Saisonabschluss zu einer sauberen Sache!

   

"DransAlb 2013" eine fränkische Betrachtung
Der Franke macht bekanntlich keinen Unterschied zwischen "B" und "P" oder "D" bzw. "T"! Der kann allerdings beträchtlich sein, zumindest beim "DransAlb". Den nahm das Team laufkultur als gemeinsames Erlebnis in Angriff

       
"Einsteins Reise" - Rennsteig-nonstop
168 Kilometer liegen zwischen der Saale bei Blankenstein und der Werra bei Hörschel. Sie verbindet der Rennsteig. Die 168 km nonstop zu laufen, ist die Herausforderung, die es zu bewältigen gilt. 110 Mutige gingen auf die Strecke und wurden heftigst überrascht.

   

5 Jahre laufkultur.de
Vor rund 6 Jahren entstand die Idee von laufkultur.de. Seit nunmehr 5 Jahren ist sie verwirklicht und mehr denn je am Leben. Was in der Zeit alles geschah, von bitteren wie heiteren Erlebnissen, erzählt die kleine Rückblende.

       
"Schwitzalpine 2013"
Ein Wort, eine Bedeutung! Mehr braucht es nicht, um den Swissalpine 2013 zu beschreiben. Deshalb beschränkte sich der Mauerhannes bei seinem Bericht auch auf das Wesentliche, musste er doch seine Beine auswechseln lassen, um den drohenden DNF abzuwenden.

   

Nachtrag: Hamburg-Marathon 2013
Lauffreund Sven reiste für laufkultur.de zum Marathon nach Hamburg. Eine Woche nach dem Anschlag auf den Bostoner Marathon kam er trotzdem mit stimmungsvollen und ausgelassenen Bildern nach Hause. Das Rad dreht sich weiter.

       
Ein göttliches Abenteuer - Olympus Mythical Trail!
100 km, 7000 Höhenmeter, Hitze und Kälte, Wind, Dunkelheit, Regen, Nebel, geniale Trails, liebensweerte Gastgeber... das alles erwartet Dich, wenn Du Dich auf ein mythisches Erlebnis begibst.

   

Erstbegehung 2013 bei Berglauftraining
Das schöne Wetter nutzen und ein paar Höhenmeter in den Bergen abspulen, das war das Ziel bei meiner Tour nach Oberstdorf. Dass ich dabei eine Erstbegehung dieses Jahr machen sollte - und das im Trailrunning-Stil - davon hatte ich im Vorweg keine Ahnung!

       
Als Nr. 1 der Herzen beim Borderland Ultra!
Nach dem Mauerwegslauf 2010 wage ich mich dieses Mal auf die ehemalige innerdeutsche Grenze. Der Borderland-Ultra und gute Freunde rufen. Ich folge... verbunden mit den Erwartungen, heute ein flottes Rennen zu zeigen. Erfolgreich?

   

Keufelskopf Ultra-Trail
Einer der schönsten Trails findet im Mai rund um den Keufelskopf statt. Trails vom Feinsten von Beginn an bis zum letzten Kilometer. In diesem Jahr sorgten extrem schwierige Bodenverhältnisse dann noch für die "Sahnehaube"! Ergebnis: 11 Std. Trailspaß pur!

       
Pull before flight - Ultra-Habicht trifft Schneeleopard!
In den kommenden Wochen und Monaten präsentiert sich der Ultra-Habicht im neuen Design.  Trotzdem bleibt mir eines nicht erspart: Fliegen muss ich selbst!

   

Harzquerung
Die Harzquerung fand schon statt, als das Wort Trail noch nicht mal erfunden war. Und trotzdem ist sie ein reinrassiger Trail, fast nur auf schmalen Pfaden, technisch anspruchsvoll, zumindest bei unserem Wetter und mit ordentlich Profil. Was will das Läuferherz mehr?

       
Dynafit MS feline Gore-Tex!
Mein erster Gore-Tex-Schuh steht im Regal! Mit dem MS Feline Superlight und der ähnlichen Gore-Tex-Variante startet die Münchner Edelschmiede Dynafit fulminant ins Trailgeschäft. Der Ultra-Habicht hat den Schuh getestet, eine echte Alternative für schweres Geläuf!

   

Fastenzeit
Nach einer recht anspruchsvollen Trainingsphase im März nutzte ich eine schöpferische Pause nach Ostern zum Fasten. Spannende Tage und überwiegend positive Erkenntnisse.

       
Der Landkreislauf 2013
Ende Februar verlies ich Franken Richtung Schwaben! Was lag also näher, als meinen läuferischen Abschied aus der Region auf den Spuren des Landkreislaufs zu absolvieren?  Und ich lernte neue Gegenden kennen, erinnerte mich aber auch an alte Zeiten.

   

Murmeltiertag in Bad Füssing
Der Querläufer ist unterwegs. Er sucht Abwechslung vom tristen und kalten Wintertraining. Und macht sich auf nach Bad Füssing zum Formtest. Doch das Wetter holt ihn ein... Murmeltiertag eben. Und dann ist da noch dieser Verfolger im Baumwolldress...

       
Salomon speedcross III CS
"Toller Schuh, nur das Profil reibt sich so schnell ab" Trotzdem habe ich vor genau einem Jahr zugegriffen. Jetzt 365 Tage und rund 800 km später kann ich mehr vom beliebten Freizeit und Trailschuh berichten. 

   

Trainingslager in Seefeld
Freizeit + Schnee = Langlauf!
Damit es auch richtig Sinn macht, hab ich meine Sachen gepackt und bin nach Seefeld gefahren. dort warten 280 km gespurte Loipen auf meine Eroberung! Und nebenbei ist auch noch die nordische Weltelite vor Ort.

 
Wintermarathon in Coburg
Im nördlichen Franken beginnt das Laufjahr fast schon traditionell in Coburg. Der Wintermarathon, ein Gruppenlauf für mittlerweile rund 180 Starter führt auf einer anspruchsvollen Strecke um und durch Coburg. Un dich durfte mal wieder die Pace machen...

   

Jahresrückblick 2012
Der Ultra-Habicht befindet sich im Aufbruch. 2013 wird ein ganz neues Jahr für ihn werden. Grund genug, noch mal inne zu halten und zurück zu blicken, auf ein Jahr mit absoluten Höhen, aber auch ein Tiefen. Doch aus denen steigt man ja bekanntlich stärker denn je  hervor.

 
Silvesterlauf in Backnang
Ein würdiger Abschluss eines tollen Laufjahres bildete der Backnanger Silvesterlauf. Rund 500 tolle Athleten, eine stimmungsvolle Kulisse und perfektes Laufwetter von knapp 10 Grad... was will das Läuferherz mehr? Da hinderte auch nicht das fehlende Training...

   

Genusslauf-Marathon
Genusslauf-Marathon... das bedeutet absolute Laktatfreiheit und Laufen praktisch im Ruhepuls. Dafür wird geguckt, gegessen und gelacht. Wie jedes Jahr hat uns Thomas dafür eine wunderschöne tour durch die Fränkische Schweiz ausgekundschaftet.

 
Der Ultra-Habicht in der Voliere
Wenns draußen stürmt oder schneit, zieht es die unentwegten zum TÜV Rheinland nach Nürnberg. Dort findet traditionell im November der beliebte Indoor-Marathon statt. Dann verwandeln 150Marathonläufer und Staffeln das Gebäude für Stunden in ein Tollhaus.

   

Ulrich-von-königstein-Trail
Die perfekte Tour für Trailenthusiasten: Zwischen 42 und 60 km lang, rund 1500 hm, kaum Asphalt, dafür viele schöne Single-Trails! Der Qualitätswanderweg ist besonders in der Herbstzeit wärmstens zu empfehlen, wenn das Laub raschelt und die Pilze wachsen!

 
Punkt 4 im Bottwartal

Letztes Jahr scheiterte ich grandios beim Versuch unter 3 Stunden zu bleiben. In diesem Jahr sind meine Ziele bescheidener. Als Pacemaker soll ich die 4:00 Std. möglichst punktgenau treffen.

   

Das Duell!
Das Duell nach Bolt - Blake in London: Der Querläufer gegen den Ultra-Habicht live beim Churfranken-Trail 2012!

 

 
Finish Line Herbstlauf

Ein schneller Zehner durch den Reichswald (mit einem kleinen Vorlauf über 76 km). Während der "Club" sich auswärts seine blamable Pokalpleite ablieferte, starteten wir vom "verwaisten" Clubgelände aus unser Rennen.

   

Anton-Leidinger-Weg
76 km auf schmalen Pfaden durch den Wald, über 76 km lang keine beleuchteten Ortschaften, 76 km alleine auf mich gestellt unterwegs, 76 km Orientierung anhand einer kleinen Uhr am Handgelenk, 76 km durch die Nacht! Und für schlappe 76 km... Selbstverpflegung aus dem Rucksack.

 
Auf dem Podium beim pickelharten Dirndltal-Extrem Ultramarathon

111 km - 5000 hm - 14:54 Std. - Platz 3! Schwer war er, richtig schwer, der Ultramarathon durchs Dirndltal. Aber schön auch, ein tolles Erlebnis kann ich Euch sagen...

   

Ins Wasser gefallen... der Irontrail 2012
Nur 54 statt der geplanten 201 Kilometer dauerte der Irontrail für mich. Erst wurde die Strecke verkürzt, dann das Rennen abgebrochen. Schuld daran war schlechtes, in der Heftigkeit nicht vorhergesehenes Wetter. Laufkultur.de analysiert die Geschehnisse.

 
Romeo und Julia beim Metroplmarathon

Eine Tragödie in 3 Akten!
(Von Julia Häussler und Dieter Ulbricht, uraufgeführt im Juni 2012 auf der Bühne zu Fürth/Bayern.

   

24 Stunden von Bayern
Team laufkultur.de war dabei, bei den 24 Stunden von Bayern. Da wurde nicht gerannt, sondern gewandert. Von morgens um 8 Uhr den ganzen Tag, hinein in die Nacht und bis zum Morgen. Ein wirklich grandioses und empfehlenswertes Erlebnis!

 
"Aktiv Plus" in Bodenmais
3 Wochen vor dem Start in Inzell sind wir zur Aktivwoche in Bodenmais. Mountain-Biken, Bergwandern, Nordic-Walking und viel Gymnastik. Trainerin Uschi macht uns rundum fit. Viel Ausgleichssport und natürlich auch Gelegenheit zum geliebten Berglauftraining.

   

Der 40. Rennsteig-Supermarathon
Rennsteig XXL, von Donnerstag bis Sonntag bleibt Lauffreund Sven in Schmiedefeld und berichtet in vielen Bildern wie es war... vorher, während des Rennens und natürlich hinterher.

 
Special Olympics München 2012 
Der Laufclub 21 hat am 21. Mai das olympische Feuer zur Eröffnungsfeier der Special Olympics München in die Olympiahalle gebracht. Läufer mit Down-Syndrom, Ultras, Freunde und Coaches machen sich auf den Weg, das Feuer über 210 km von Fürth nach München zu tragen.

   

Limburgs Zwaarste - Durch die Hölle des Nordens!
Stolz meint Willem, Limburgs Zwaarste wäre wohl der härteste Trail der Niederlande. Und was die Radsportler bei ihren Frühjahrsklassikern so fürchten, flößte auch mir gehörig Respekt ein: Profil, Wind und Wetter!

 
Wallenstein Halbmarathon... Der Echte! 
Einmal rund um Wallensteins Lager, das macht genau 21 km. Wem 180 Höhenmeter und unterschiedlicher Untergrund nichts ausmacht, kann hier seine Qualitäten auf der Halbdistanz testen und bewegt sich gleichzeitig auf geschichtsträchtigem Boden.

   

Erlanger Winterwaldlauf 2012
Revolutionäre Evolution oder evolutionäre Revolution? Team laufkultur wollte es mal wieder wissen und wagte sich auf bisher unbekanntes Terrain. Wer weiß, vielleicht sind wir in der nächsten Zeit noch häufiger so zu sehen...

 
Oh Happy Day - Welt-Down-Syndrom-Tag-Marathon 2012 
Der Marathon der Lebensfreude. Sportliche Leistungen gepaart mit Freude, Freundschaften und Laufvergnügen und das über 6 Stunden. Da könnte man fast die Anstrengung vergessen, die diese Tortur bedeutet... fast! 

   

Die Brocken-Challenge 2012
Wer eine Challenge sucht, wird diese am Brocken finden. 100 Jahre nach der Eroberung des Südpols eroberten 150 Laufenthusiasten den Brockengipfel. Wie Amundsen und sein Team kämpften sie mit eisiger Kälte und anderen Widrigkeiten.

 
CUM - Chiemsee-Ultramarathon 2012  
Der Chiemsee-Ultramarathon ist ein Genusslaufultra in 2 Abschnitten. Jeden Tag geht es einmal um den Chiemsee. Nicht als Wettkampf, sondern als reiner Genusslauf, angeführt von André und Dietmar, die gemeinsam den See schon mehr als 200 x umrundet haben.

   

Coburger Wintermarathon 2012  
Ist es eine Utopie/Utopolis, mitten im Januar einen Marathon zu laufen? Der eine oder andere erklärt mich dafür wohl für verrückt. Alle in Coburg Startenden dachten vermutlich ganz anders darüber. Dabei hätten wir auch so gemütlich Filme gucken können.

   
Die glorreichen 7 beim 26. Swiss Alpine
Auf historischer Strecke den K78 bezwingen? Auch wenns ein bisschen mehr werden würde? Keine Frage! 7 tapfere Läufer machten sich auf, die Strecken rund um Davos zu bezwingen, trotz widriger Wetterprognosen, die sich dann auch noch bewahrheiten sollten.

   

4 Generationen "Asics Speedstar"
Frisch über den Weg und sofort gelaufen, den "Asics - speedstar V". Und weil er mir so gut gefällt, habe ich gleich danach seine Väter und Großväter aus dem Keller geholt. Dort stapelt sich nun nämlich schon die 4. Generation des kaum bekannten "Nischen-Racers"!

   
Obermain-Marathon 2011
Als Bildberichterstatter übermittle ich meine Eindrücke über die zahlreichen Photos. doch wie erlebt ein blinder Läufer einen Marathon. Anton gab mir Gelegenheit, Einblick zu gewinnen. Und so durfte ich ihn 42 Kilometer beim Obermain-Marathon begleiten.

   

Lebensende einer Socke
Wie lange hält eine Laufsocke? Laufkultur.de ist der Frage auf den Grund gegangen und hat nicht alltägliche Bilder dafür gewonnen und so den Verschleiß sichtbar gemacht.
(Vielen Dank meiner begnadeten Laborfee)
   
Jubiläum beim Swiss Alpine Marathon
25 Mal wurde der Swiss Alpine Marathon in diesem Jahr ausgetragen. Ich war bereits zum 7. Mal auf der Strecke zwischen Bergün und der Keschhütte (Team und K78). Doch wer glaubt schon im Vorweg, dass es ein verflixtes 7. Mal werden sollte.

   

UTMB 2010
2008 war ich dabei... 2009 habe ich mich nicht getraut... 2010 stehe ich am 27. August um 18:30 Uhr wieder auf dem Markt in Chamonix, um nur 3 Stunden später in St. Gervais erneut zu stehen. Das Rennen ist beendet
   
Thüringen Ultra 2010
2006 zum Eröffnungsspiel der Fußball-WM lief ich meinen ersten 100er in Biel. 4 Jahre später, diesmal zum Achtelfinale nehme ich wieder mal 100 km auf mich, nur nicht in der Nacht wie damals, sondern bei prognostizierten 35 Grad.

   

Der Berliner Mauerweg 2010
Wir haben es geschafft, der Mauerweg ist bezwungen. Hier mein vorläufiger bericht, der sicher in den nächsten Tagen noch die eine oder andere Veränderung erfahren wird.
 
 
Tour de Tirol 2009!
Vom 9. bis 11. Oktober startete die Tour de Tirol, ein Laufevent über 3 Distanzen: 10 km - 42,2 km - 21,1 km.
Im Rahmen des Kaisermarathons über gut 2000 Höhenmeter fand zudem die Langdistanz Berglauf Weltmeisterschaft  statt.

 

Jungfrau-Marathon
Der Jungfrau-Marathon ist das Mekka des Berglaufs. Was für die deutschen Stadtmarathons Berlin, ist für die Bergmarathons die Jungfrau. Tolle Stimmung und Bilder bezahlt man dann eben auch mit einem zu großen Starterfeld und Trubel.
 
Grand Raid du Mercantour
Ich bin einfach nur noch traurig!
Die ursprüngliche Freude ist verloren!
 
   

Ultra-Trail du Mont-Blanc
164 km - 9400 Höhenmeter - 40 Stunden ohne Unterbrechung und 2 Nächte ohne Schlaf. Ein Herausforderung bis an die Grenzen der menschlichen Leistungsfähigkeit vor der gigantischen Kulisse des Mont-Blanc-Massivs. mehr...
       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weg ist zwischen dem letzten und dem nächsten Schritt!"

© Ultra-Habicht


Partner von laufkultur.de

       ...speed up!


Brocken-Challenge  Trailarchiv
Dirndltal-Extrem-Ultramarathon
Grand Raid du Mercantour Berglauf- und Trailausrüstung Erfolge Ultra-Trail du Mont-Blanc  Olympus Mythical Trail Berglaufarchiv
uvam.


TF
Feuerbach