Vita - laufkultur.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vita

... und mehr > Über mich
Mein Leben vor dem 1. Marathon

Schon immer war ich naturverbunden, bewegte mich intensiv in der Natur.

Mit meinem ersten verdienten Geld unternahm ich ausgiebige Touren nach Skandinavien und Island, bewegte mich wochenlang abseits jeglicher Wege auf Spitzbergen, mein komplettes Gepäck im Rucksack, den "Bärentöter" in der Hand. Darüber hinaus war ich vielfältig sportlich aktiv, sogar ein recht passabler Tischtennisspieler.

Mit der Familiengründung wurden die Solotouren kürzer, doch auch mit meinen Kindern erkundigte ich die nordischen Länder. Meine wenige Zeit für mich allein verbrachte ich meist auf dem Rad; ich war nicht sonderlich schnell, doch ausdauernd. Um die Jahrtausendwende entdeckte ich dann das Laufen, suchte von Beginn an Wege abseits der Straße, am liebsten steil bergan über meinen Hausberg, den Moritzberg.

So war es auch keine wirkliche Überraschung, dass ich mein Marathondebüt 2003 beim LGT-Marathon in Liechtenstein gab. Die Distanzen streckten sich im Laufe der Zeit, die Liebe zu den Bergen ist geblieben. Auch wenn sich das organisatorisch als "Flachländer" nicht immer so leicht umsetzen lässt.
Meine läuferischen Highlights
  • 2003: LGT-Alpine (mein erster Marathon) - ohne Bericht
  • 2005: Swiss Alpine Marathon (mein erster Ultra) - ohne  Bericht
  • 2007: Chiemgauer 100er (mein erster Ultra-Trail)
  • 2008: Finish beim Ultra-Trail du Mont-Blanc
  • Kaisermarathon (Langdistanz-Berglauf-WM in Söll/Tirol)
  • 2009: Der Berlinder Mauerweg - 100 Meilen auf dem Weg zum Helden
  • 2013: Rennsteig-nonstop
  • 2014: Stuttgart-Bodensee (100 Meilen nonstop auf eigene Faust)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü